· 

Es mag naiv klingen


Man kann nicht alles haben
Oder anders gesagt:
Wir sollten dankbar sein
Für das, was uns ausmacht
Für jeden Tag
Den wir gesund erleben dürfen
Dankbar, für die Menschen
An unserer Seite
Die mit uns Freud und Leid teilen
Menschen, die uns respektieren
Und Kritik üben, wo es angebracht erscheint
Dankbar, für das Dach über dem Kopf
Den Tisch, der gedeckt ist
Für den Frieden in uns selbst
Ihn zu finden, daran sollte uns gelegen sein

 

Warum ich darüber schreibe:
Wir verlieren die wichtigen Dinge des Lebens
Und ich will nicht stillhalten
Ich arbeite im Kleinen

© Sabine Fenner

Foto by Pixabay/PublicDomainPictures