· 

Wohin sie auch führen


Du wähltest
Den Weg der Weisheit
Warst dir ganz sicher
Dort keinen Wegelagerern zu begegnen
Und keinen Zwischenräumen
In die du hättest fallen können


Überhaupt brauchst du
Dieses Sicherheitsgefühl
Das dich manchmal ausbremst

Eigentlich magst du es nicht
Aufgehalten zu werden
Es liegt in deiner Natur
Forschen Schrittes zu gehen
Andererseits ist da der Verstand
Der die Dinge ausleuchtet
Und von allen Seiten betrachtet

 

Manchmal ist es wunderbar
Einfach zu laufen
Ohne zu wissen, wo es einen hintreibt
Wege gibt es viele
Auch, wenn wir auf Hindernisse treffen
Wird das Ziel auf uns warten

 

© Sabine Fenner

Foto by Pixabay/fietzfotos