Wenn es mich überkommt


Man kann nicht alles
Auf ewig bei sich tragen
Das Adressbuch war randvoll
Und es tut nicht gut
Wenn man sagen muss
Wegen Überfüllung geschlossen

 

Anderes habe ich geordnet
Ganz nach meinem Belieben
Im Namen all derer
Die schon gegangen sind
Die dicht an meiner Seite gehen

 

Bin ich mir nicht sicher
Werfe ich die Würfel
Es beschleicht mich
Das schlechte Gewissen
Wenn ich generalisiere

 

An anderen Tagen
Stelle ich mir die Frage
Ob all dies nötig ist
Die Schubladen füllen
Sich aufs Neue

 

Letztendlich verlasse ich mich
Auf meinen gesunden Menschenverstand

 

© Sabine Fenner

Copyrigbht by Pixabay/Pexels

Kommentar schreiben

Kommentare: 0