Generationenübergreifend


Wenn ich früher das Haus verließ
Sagte meine Mutter:
Setze eine Mütze auf

 

Sobald ich außer Sichtweite war
Riss ich mir das Teil vom Kopf
Ich wollte cool aussehen

 

Nach drei Tagen musste ich das Bett hüten
Eine fiebrige Erkältung hatte mich heimgesucht

 

Selbst, als ich längst erwachsen war
Hörte ich diesen Satz aus dem Munde meiner Mutter
Wenn ich mich mit meiner Familie verabschiedete

 

Nur brauchte ich diese Aufforderung nicht mehr
Ich trage eine Mütze, wenn es kalt ist
Man macht ja so seine Erfahrungen

 

Heute sind meine Kinder längst aus dem Haus
Und ich muss schmunzeln bei dem Gedanken
Dass auch ich ihnen diesen Satz mit auf den Weg gab

 

Sie erzählten mir bereits vor langer Zeit
Dass sie immer ohne Kopfbedeckung unterwegs waren
Sobald ich sie nicht mehr sehen konnte

 

Nur waren sie wohl robuster
Denn eine Erkältung trugen sie nicht davon

 

Wenn es draußen kalt ist
Nehmen sie eine Mütze zur Hand
Stülpen sie über ihre Ohren

 

Da muss man nicht lange debattieren
Es ist wohl jedem klar
Wie sich dieser Text fortsetzt…

 

© Sabine Fenner

Copyright by Pixabay/Hans

Kommentar schreiben

Kommentare: 0