Betrachtung


Aufbäumen möcht' ich mich
An manchen Tagen
Ist dieser Wunsch übermächtig
An anderen illusorisch

 

So bin ich eben
Auch mit mir selbst beschäftigt
Mit holprigen Steinen
Die menschliche Züge tragen

 

Manchmal verstecke ich mich
Fädele ein, was mich nicht tangiert
Schaue aus Augen
Die nicht in die Tiefe gehen

 

Biege mich aus dem Staub
Auf leisen Sohlen
Ist gut schleichen
Sammele und tausche doch nichts ein

 

Um dann wieder
Diejenige zu sein,
Die aufs Podest steigt
Die nicht nur anwesend ist

 

Rings um mich herum
Springt mich etwas an
Es müssen nicht immer
Große Dinge sein

 

© Sabine Fenner

Copyright by Pixabay/WerbeFabrik

Kommentar schreiben

Kommentare: 0