Tagesgedanken

Wir schauen über Wolkenhorizonte
Wenn uns der Blick nicht täuscht
Und wir aalen uns im Licht des Tages
Unter den Lidern der Nacht
Verschanzen sich die Träume
Die noch um ihr Dasein buhlen


Wir werfen uns vor andere
Mit Worten und unseren Körpern
Gestikulieren dabei und galoppierend
Geht der Gaul mit uns durch
Wenn wir nicht früh lernen
Uns zurückzunehmen
Was doch vieles leichter macht


Wir fiebern dem Glück entgegen
Auf den Punkt genau
Wird es niemals gedeihen
Unsere Wünsche tragen wir mit uns
Mancher faltet sie aus
Präsentiert sie auf einem Tablett


Andere machen sich Illusionen
Sie schreiben alles auf

 

© Sabine Fenner

Copyright by Sabine Fenner

Kommentar schreiben

Kommentare: 0