Auf in die Ferne

Ach, welch ein Genuss
Nur der Gedanke daran
Und es weitet sich dein Herz

 

Jetzt schon
Ziehen Bilder vorbei
Es wird still sein und warm

 

Kleine Fenster, die sich öffnen
Sonnenfilter vor den Augen
Glänzt auch die Haut

 

Die Nächte werden uns umarmen
Himmelwärts schauen
Die Sternenpracht in Wünsche wandeln

 

© Sabine Fenner


Kommentar schreiben

Kommentare: 0