Bittest du um Gnade

Du schöpfst
Das Wasser aus der Pfütze
Dann kriechst du wieder
Unter den Baldachin
Auf dem schlammigen Boden
Liegen deine Kinder im Fieber

 

Du rufst den Gott
Der so barmherzig ist
Doch nur ein heißer Wind
Schlägt dir ins Gesicht

 

Morgen
Lässt du deinen Tränen
Freien Lauf
Vielleicht morgen...

 

Auf der Suche nach Zuflucht
Ohne Stimme... ohne Namen

 

© Sabine Fenner (2012)

Copyright by Pixabay/tpsdave

Kommentar schreiben

Kommentare: 0