Nordlicht

 

Geboren im Land zwischen den Meeren
Schwamm ich mit Fischen und Tang
Wuchs auf unter fremden Stimmen und Pfaden
Sie führten ins andere Land

 

Mal zu Fuß oder auf Planken
Trug ich das Brot, den Käse und das Mehl
Nach Haus, der Mutter zu Diensten
Hörte nicht auf die Stimmen, die mich riefen

 

Ich hielt Ausschau nach Steinen
Früh kannte ich ihre Geschichte
Schaute auf zu den Sternen
Lebte unter ihnen in meinen Träumen

 

Kletterte auf Bäume und suchte nach dem Sinn
Unter dem Himmel und der Erde
Bewahrte Schätze in meinen Händen
Und bewohnte deinen warmen Schoß

 

© Sabine Fenner


Aus meinem Lyrik-Geschenkband "Mit dem Blick fürs Detail"

copyright by Sabine Fenner

Kommentar schreiben

Kommentare: 0