Auf meinem Gesicht

Ich bin hier
Zwischen Bäumen
Und den Jahresringen
Welche Frau pflegt sie nicht?

 

Ich sitze da, wo ich bin
Aus dem Schiff klingt
Glockenklarer Gesang
Dieser Duft von Zimt


Was wäre diese Zeit
Ohne die Schatulle
Mit allen Schätzen
Aus vergangenen Tagen

 

So bewahre ich sie
In meinem Herzen, die Gesichter
Und den Inhalt breite ich aus

 

© Sabine Fenner

copyright by Pixabay

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Christiane Rühmann (Samstag, 21 November 2015 22:44)

    Sehr ansprechende Zeilen.
    Danke, liebe Bine....

  • #2

    Sabine Fenner (Sonntag, 22 November 2015 16:23)

    Ich danke dir für deinen Besuch, liebe Chris.

    LG Bine

  • #3

    Lydia Hanschkow (Sonntag, 22 November 2015 20:08)

    bezaubernde Zeilen ...

  • #4

    Sabine Fenner (Montag, 23 November 2015 16:41)

    Herzlichen Dank, liebe Lydia!