Abgang

Es gibt für alles
Ein Bühnenbild

Als ich
Den Vorhang aufzog
Zeigte sich die Tageskulisse
In einem dezenten GRAU


Mittlerweile
Trägt sie ein neues Gewand
Nur lässt es sich nicht
Einfach so abstreifen


Auf dem Tahrir-Platz
Fliegen immer noch Steine
Und es klopfen die Adern
Hinter den Schläfen


Die Staatengemeinschaft
Sucht nach Worten


Bleiben sie ihm auf der Spur?


© Sabine Fenner


Dieses Gedicht schrieb ich nach dem Sturz des ägyptischen

Präsidenten H. Mubarak


Kommentar schreiben

Kommentare: 0